Starke Leistung der FTSU Jugi an der U18 SM in Lausanne

Gleich zwei Athleten aus dem Sensebezirk konnten an der U18 Schweizermeisterschaft in Lausanne mit Podestplätzen überzeugen.

Im Final über die 400m Sprintdistanz holte sich der FTSU Jungathlet Silvan Kaeser vom TSV St. Antoni mit persönlicher Bestleistung (52.11s) die Silbermedaille. Luca Raemy vom TSV Düdingen belegte nur einen Wimperschlag hinter ihm den dritten Platz und sicherte sich ebenfalls mit persönlicher Bestleistung (52.25s) die Bronzemedaille. Der Sieg ging an den Walliser Rémy Torrent vom CA Sion.

Diese Leistungen zeigen, dass in den FTSU Vereine sehr gute und wertvolle Arbeite im Jugi Bereich geleistet wird. Die jungen Talente werden durch die engagierten Leiterinnen und Leiter für nationale Wettkämpfe gefördert. Herzliche Gratulation an die Sportler und ihre Leiterinnen und Leiter zu diesen Erfolgen.

Nähere Informationen über den Einsatz von weiteren Freiburgern findet man unter dem Link: https://www.swiss-athletics.ch/de/live-resultate/