NewsRingen

Svenja Jungo holt Gold am Kadettenturnier in Bukarest

Donnerstag früh ging es für die Sensler Noah Schwaller und Svenja Jungo zum Flughafen in Zürich. Von dort aus reisten sie mit Trainer Sascha Golin und Andriy Maltsev und den Kadetten von Swiss Wrestling nach Bukarest. Svenja nahm in der Gewichtsklasse bis 49kg teil und gewann ihren ersten Kampf gegen die Spanierin Maria Cazalla mit 4:0 PS. Durch den Sieg war sie für das ½ Finale gegen Lina Nita aus Moldawien qualifiziert. Auch da gab sie sich ungeschlagen mit einem 10:4 PS. Der Einzug in das Finale um Platz 1 am Samstagabend war gesichert. Am Samstag trat auch Noah in der Gewichtsklasse bis 80kg an. Leider konnte er den Kampf gegen Litauen nicht für sich gewinnen und musste sich mit einer Niederlage von 4:7 PN geschlagen geben. Sein Gegner verlor das Halbfinale, somit gab es für Noah keine Repechage. Am Abend rang Jungo um Gold gegen Nikola Martina Wisniewsza aus Polen. Sie gewann den Kampf mit 6:0 SS. Das Freistilkader der Jungs bleibt weitere Tage in Rumänien, um ein Trainingslager zu absolvieren.